Ein langer Winter mit ungünstigen Bodenverhältnissen bescherten uns einige Probleme in unserer kleinen Herde Isländer im Jahr 2010. Auf den Baden-Württembergischen Islandpferdemeisterschaften 2010 erstanden wir unsere „Anschaffung des Jahres“ – die Magnetfelddecke.

 

Anlass für die „Anschaffung des Jahres“

 

Fausti




Fauti: 14 Jahre, Lahmheit unbekannter Ursache vorne links.

 

Nach Röntgen und Szintigraphie wurde er 2 x täglich in „Vollmontur“ (3 Pads, 2 Gamaschen) ab Juni 2010 6 Monate behandelt.

 

Er wird seit März 2011 wieder in allen Gängen geritten.



schoen der Reihe nach



 





.... immer schön der Reihe nach ....


 

 

 

  

 

 

Vaka






Vaka: 14 Jahre, hat oft Probleme mit ihrem langen Rücken, vor allem bei Wetterschwankungen und in der Rosse.





Voelva


 




Völva: 26 Jahre, unsere Rentnerin genießt „die Decke“ und ist wieder viel beweglicher und  flinker mit den anderen unterwegs.




Foelskvi

 





Fölskvi: 16 Jahre, hatte im April 2010 eine Hufrehen, auf Grund von Stress in der Herde. Er lahmte wechselseitig bis Juni.

 

Von Juni bis Dezember 2010 wurde er täglich behandelt.



 



Mysla





Mysla: 10 Jahre, Fräulein „Rühr mich nicht an“ mag es gar nicht, wenn man sie anfasst.

 

Unter der Decke entspannt sogar sie und döst egal, ob vor oder nach der Arbeit.



 

 

 

 

DureneDurene – 21 Jahre alt, ehemaliges Springpferd, Dressur - Durene war bis 2010 auf Springturnieren unterwegs, nun meistens auf Dressurturnieren. Obwohl sie für ihr Alter fit und gesund ist, kann sie manchmal etwas steif sein wenn sie morgens aus dem Stall kommt. Nach der Magnetfeldtherapie habe ich eine Verbesserung in ihrer Loslässigkeit bemerkt.

Why notWhy Not – 8 Jahre alt, Springpferd - Während dem Training und der Turniersaison ist die Gesundheit und Losgelassenheit des Pferdes für mich besonders wichtig. WhyNot geniest seine Ener-active Behandlung bevor und/oder nach dem Training oder Turnier.

Sarka SchützSarka Schütz erfolgreiche Trainerin auf der Rennbahn Iffezheim ist überzeugt von der Wirksamkeit des Magnetfeldes. Seitdem sie ihre Pferde mir der pulsierenden Magnetfeldtherapie von ener-active behandelt erzielt sie höhere Leistungen im Sport.

Christopher WeissChristopher Weiss: "Seit ich mit dem Magnetfeld von ener-active arbeite spüre ich eine deutliche Unterstützung beim Reiten und komme somit zu einem super Erfolg im Training und bei Turnieren."

GlampiGlampi vom Mehrbachtal - Magnetfeld zur Behandlung des versteiften Genicks

GandurGandur von Asbeck - Magnetfeldtherapie vor dem Turnier zur Leistungssteigerung